Die Ordnung des Wissens. Über Disziplinarität, Interdisziplinarität und Transdisziplinarität

Referent: Prof. Dr. Jürgen Mittelstrass (Universität Konstanz)

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8092 Zürich
Donnerstag, 29. September 2016, 18:15–20:00 Uhr

Fleck Lecture 2016

FORMEN DES WISSENS IM WECHSELSPIEL

Referent: Prof. Dr. Günter Abel, (Institut für Philosophie der TU Berlin, Innovationszentrum Wissensforschung, IZW)

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 26. Oktober 2016, 18:15 Uhr
Abstract

Not only between, but even beyond.

OR: TRANSDISCIPLINARITY – EINE BESTANDESAUFNAHME

A conference on the occasion of a new fellow period at the Collegium Helveticum

With: Thomas Hengartner (Collegium Helveticum, Zürich), Sabine Maasen (TU München), Elisabeth Bronfen (Universität Zürich), David A. Edwards (Harvard University, Cambridge), Hans-Jörg Rheinberger (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin), Florian Dombois (Zürcher Hochschule der Künste), Michal Linial (Israel Institute for Advanced Studies)

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Freitag–Samstag, 25.–26. November 2016

Fleck Kolloquium I

UNSICHTBARE BEGLEITUNG – AN- UND AUSSICHTEN DER PERSPEKTIVE

Teil I. Standortgebundenheit. Zum epistemischen Perspektivismus

mit:
Lisa Heller
, Bielefeld
Dr. David Lauer, Berlin
Prof. Dr. Nico Strobach, Münster
Prof. Dr. Markus Wild, Basel

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 7. Dezember 2016, 15:30–20:00 Uhr

Fleck Kolloquium II

UNSICHTBARE BEGLEITUNG – AN- UND AUSSICHTEN DER PERSPEKTIVE

Teil II. So – und anders verstehen. Hermeneutischer Perspektivismus

mit:
Johanna Breidenbach, Zürich
Dr. Andreas Mauz, Zürich
Prof. Dr. Jakob Tanner, Zürich
Prof. Dr. David Weberman, Budapest

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 22. März 2017, 15:30–20:00 Uhr

Fleck Kolloquium III

UNSICHTBARE BEGLEITUNG – AN- UND AUSSICHTEN DER PERSPEKTIVE

Teil III. Moralische Dilemmata. Perspektivismus aus ethischer Perspektive

mit:
Prof. Dr. Christine Abbt, Luzern
Prof. Dr. Anton Leist, Zürich
Prof. Dr. Dieter Thomä, St. Gallen
Prof. Dr. Veronique Zanetti, Bielefeld

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 24. Mai 2017, 15:30–20:00 Uhr

LABORATORIUM FÜR TRANSDISZIPLINARITÄT