Die Ordnung des Wissens. Von der Disziplinarität zur Transdisziplinarität und zurück

Referent: Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß (Universität Konstanz)

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8092 Zürich
Donnerstag, 29. September 2016, 18:15–20:00 Uhr
Abstract

Clinical Ethics Forum I

Field: Psychiatry

In cooperation with Institute of Biomedical Ethics and History of Medicine

Speaker: Prof. Paul Hoff (Psychiatric University Hospital Zurich)

Venue: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Thursday, October 13, 2016, 10:00–11:30

Abstract

Virtuelle Realität und künstliche Intelligenz

NEUE FRAGEN FÜR GESETZGEBUNG UND ANGEWANDTE ETHIK

Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas «Digital Societies» der Fellowperiode 2016–2020 am Collegium Helveticum

Referent: Prof. Dr. Thomas Metzinger (Johannes Gutenberg Universität Mainz, Leiter des Arbeitsbereiches  Theoretische Philosophie und der Forschungsstelle Neuroethik)

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8092 Zürich
Donnerstag, 20. Oktober 2016, 18:15–19:30 Uhr
Abstract

Künstliche Intelligenz für Arbeit, Gesundheit und Alltag – Zukunft mit unbegrenzten Möglichkeiten?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas «Digital Societies» der Fellowperiode 2016–2020 am Collegium Helveticum

Referierende: Prof. Dr. med. Dr. phil. Nikola Biller-Andorno (Institut für Biomedizinische Ethik und Medizingeschichte, Universität Zürich), M.A. Konstantin Dörr (IPMZ, Abteilung Medienwandel & Innovation, Universität Zürich), Prof. Dr. Thomas Hengartner (Collegium Helveticum), Prof. Dr. Gisbert Schneider (Institut für Pharmazeutische Wissenschaften, D-CHAB, ETH Zürich), Prof. Dr. Roland Siegwart (Autonomous Systems Lab und Wyss Zurich, ETH Zürich)

Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt des Departementes Chemie und Angewandte Biowissenschaften der ETH Zürich mit dem Collegium Helveticum und heisst daher: Diskussionsforen@D-CHAB&Collegium Helveticum

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Freitag, 21. Oktober 2016, 16:30–18:30
Programm

Fleck Lecture 2016

FORMEN DES WISSENS IM WECHSELSPIEL

Referent: Prof. Dr. Günter Abel, (Institut für Philosophie der TU Berlin, Innovationszentrum Wissensforschung, IZW)

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 26. Oktober 2016, 18:15–20:00 Uhr
Abstract

Mensch nach Mass

BODYHACKING – WENN DER MENSCH ZUM CYBORG WIRD

Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas «Digital Societies» der Fellowperiode 2016–2020 am Collegium Helveticum

Das Projekt Mensch nach Mass ist eine Kooperation mit der Paulus-Akademie Zürich und der Stiftung Science et Cité.

Diskussion mit Dr. Ariane Tanner (Historikerin, Universität Zürich) und PD Dr. Oliver Müller (Philosoph, Universität Freiburg im Breisgau)

Um Anmeldung wird gebeten bis am 20.10.2016 an Elisabeth Studer, Paulus Akademie.

Ort: Stiftschule Kloster Einsiedeln, Musiksaal, 8840 Einsiedeln
Donnerstag 27. Oktober 2016, 19:30–21:00 Uhr
Abstract

Wie lesen? Franco Morettis «Distand Reading» im Gespräch

Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas «Digital Societies» der Fellowperiode 2016–2020 am Collegium Helveticum

In Kooperation mit dem Literaturhaus Zürich und der Konstanz University Press

Podiumsdiskussion mit: Franco Moretti, Thomas Hengartner, Bernd Stiegler, Gesa Schneider, Albrecht Koschorke, Monika Dommann und Michael Hagner

Das Gespräch findet auf Englisch und Deutsch statt.

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Donnerstag, 3. November 2016, 18:15 Uhr

Clinical Ethics Forum II

Field: Kidney transplantation

In cooperation with Institute of Biomedical Ethics and History of Medicine

Speaker: Prof. Thomas Müller (University Hospital Zurich)

Venue: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Thursday, November 10, 2016, 10:00–11:30

Abstract

Mensch nach Mass

CRISPR-CAS9 – MIT DER GENSCHERE ZUM PERFEKTEN MESCHEN?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas «Digital Societies» der Fellowperiode 2016–2020 am Collegium Helveticum

Das Projekt Mensch nach Mass ist eine Kooperation mit der Paulus-Akademie Zürich und der Stiftung Science et Cité.

Diskussion mit Prof. Dr. med. Adriano Aguzzi (Universitätsspital Zürich) und Dr. Tobias Eichinger (Universität Zürich)

Ort: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Grüental, 8820 Wädenswil
Donnerstag 10. November 2016, 17:30–19:00 Uhr

Mensch nach Mass

KAMPFROBOTER UND SMART GUNS – INTELLIGENTER KRIEG?

Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas «Digital Societies» der Fellowperiode 2016–2020 am Collegium Helveticum

Das Projekt Mensch nach Mass ist eine Kooperation mit der Paulus-Akademie Zürich und der Stiftung Science et Cité.

Diskussion mit Dr. Martin Zapfe (ETH Zürich) und Prof. Dr. Walther Ch. Zimmerli (Collegium Helveticum)

Ort: Sphères, Hardturmstrasse 66, Zürich
Donnerstag 24. November 2016, 19:30–21:00 Uhr

Not only between, but even beyond.

OR: TRANSDISCIPLINARITY – EINE BESTANDESAUFNAHME

A conference on the occasion of a new fellow period at the Collegium Helveticum

With: Thomas Hengartner (Collegium Helveticum, Zürich), Sabine Maasen (TU München), Elisabeth Bronfen (Universität Zürich), David A. Edwards (Harvard University, Cambridge), Hans-Jörg Rheinberger (Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin), Florian Dombois (Zürcher Hochschule der Künste), Michal Linial (Israel Institute for Advanced Studies)

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Freitag–Samstag, 25.–26. November 2016

Fleck Kolloquium I

UNSICHTBARE BEGLEITUNG – AN- UND AUSSICHTEN DER PERSPEKTIVE

Teil I. Standortgebundenheit. Zum epistemischen Perspektivismus

mit:
Lisa Heller
, Bielefeld
Dr. David Lauer, Berlin
Prof. Dr. Nico Strobach, Münster
Prof. Dr. Markus Wild, Basel

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 7. Dezember 2016, 15:30–20:00 Uhr

Clinical Ethics Forum III

Field: Nursing

In cooperation with Institute of Biomedical Ethics and History of Medicine

Speaker: Birgit David, MSc (University Hospital Zurich)

Venue: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Thursday, December 8, 2016, 10:00–11:30

Abstract

Mensch nach Mass

DIE MASCHINE ARBEITET FÜR MICH, DIE MASCHINE DENKT FÜR MICH

Eine Veranstaltung im Rahmen des Schwerpunktthemas «Digital Societies» der Fellowperiode 2016–2020 am Collegium Helveticum

Das Projekt Mensch nach Mass ist eine Kooperation mit der Paulus-Akademie Zürich und der Stiftung Science et Cité.

Ort: Wissenschaftscafé Chur, Café Merz, Bahnhofstrasse 22, 7000 Chur
Donnerstag, 2. März 2017, 18:00–19:30 Uhr

Fleck Kolloquium II

UNSICHTBARE BEGLEITUNG – AN- UND AUSSICHTEN DER PERSPEKTIVE

Teil II. So – und anders verstehen. Hermeneutischer Perspektivismus

mit:
Johanna Breidenbach, Zürich
Dr. Andreas Mauz, Zürich
Prof. Dr. Jakob Tanner, Zürich
Prof. Dr. David Weberman, Budapest

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 22. März 2017, 15:30–20:00 Uhr

Fleck Kolloquium III

UNSICHTBARE BEGLEITUNG – AN- UND AUSSICHTEN DER PERSPEKTIVE

Teil III. Moralische Dilemmata. Perspektivismus aus ethischer Perspektive

mit:
Prof. Dr. Christine Abbt, Luzern
Prof. Dr. Anton Leist, Zürich
Prof. Dr. Dieter Thomä, St. Gallen
Prof. Dr. Veronique Zanetti, Bielefeld

Ort: Collegium Helveticum, Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich
Mittwoch, 24. Mai 2017, 15:30–20:00 Uhr

LABORATORIUM FÜR TRANSDISZIPLINARITÄT