NetIAS/EURIAS
Das Collegium Helveticum ist eins von neunzehn Mitgliedern des Network of European Institutes for Advanced Study (NetIAS), die in ganz Europa verteilt sind. Das Netzwerk wurde im Jahr 2004 gegründet und fördert den Dialog zu IAS Bottom-up-Forschungsansätzen und Kollaborationen sowie mögliche Beiträge zur Forschung in Europa. Ein Haupttätigkeitsbereich des Netzwerks ist das European Institutes for Advanced Study (EURIAS) Fellowship Programme. Dieses internationale Mobilitätsprogramm für Forschende wurde im Jahr 2010 vom NetIAS initiiert und wurde von der Europäischen Kommission durch das Siebte Forschungsrahmenprogramm (7. FRP) mitfinanziert. Es baut auf die gute Reputation der Institutes for Advanced Study im Bereich der Förderung von fokussierten, eigenständigen Arbeiten exzellenter Forschender in dem stimulierenden Umfeld einer multidisziplinären und internationalen Gruppe von Fellows.

Mehr zu: European Institutes for Advanced Study (EURIAS) Fellowship Programme

LABORATORIUM FÜR TRANSDISZIPLINARITÄT