Hochschulraum Schweiz 2015 – Wohin soll die Reise gehen?

Seminarveranstaltung des Collegium Helveticum in Kooperation mit der Schweizerischen Studienstiftung
Ort: Zentrum Glockenhof, Sihlstrasse 33, 8001 Zürich
20./21. Mai 2015

Am 1. Januar 2015 sind das Hochschulförderungs- und -koordinationsgesetz und die zugehörige Vereinbarung zwischen dem Bund und den Kantonen über die Zusammenarbeit im Hochschulbereich in Kraft getreten. Mit diesen Grundlagen für eine neue gemeinsame Koordination des Hochschulraums Schweiz ist eine Entwicklung in die Wege geleitet worden, die in vielen Bereichen noch offen ist und gestaltet werden muss. Die weitere Entwicklung des schweizerischen Hochschulsystems hängt dabei von sehr unterschiedlichen und sich teilweise auch widersprechenden Bedürfnissen und Interessen ab. Neben politischen und ökonomischen Überlegungen spielen hier auch Aspekte wie die Einbettung der Hochschulen in die gewandelten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen oder die Änderung der akademischen Kultur im Kontext von Globalisierung, Mobilität und Neuen Medien eine zentrale Rolle. Welchen Auftrag für die Gesellschaft sollen die Hochschulen in Zukunft erfüllen, und welche Gestaltungsmöglichkeiten und Freiräume brauchen sie, um eine der Allgemeinheit dienende freie Weiterentwicklung des Wissens möglich zu machen?

Programm


Referate:


Roman Boutellier
Hochschulen als Wissenschaftsunternehmen

Gerd Folkers
Welchen Platz sollen Hochschule und Wissenschaft zukünftig in der Gesellschaft haben?

Reto Givel
Vorher und nachher – was die Hochschule mit mir tat

Wolf Linder
Tertiäres Bildungssystem zwischen Europäisierung und nationaler Eigenständigkeit

Ulrich Jakob Looser
Hochschulen und Forschungsinstitutionen als Wirtschaftsakteure und Standortfaktor

Rolf Probala
Vom Elfenbein- zum Leuchtturm – Was die Öffentlichkeit von Hochschulen erfahren sollte und warum PR nicht genügt

Nicole Schaad
Forschungslandschaft Schweiz 2015

Rudolf Strahm
Das Schweizerische Bildungssystem im nationalen Kontext und im internationalen Vergleich

Silvia Studinger
Hochschullandschaft Schweiz 2015

Martina Weiss
Die aktuelle Situation und die zentralen Herausforderungen für den schweizerischen Hochschulraum aus Sicht der Hochschulen

LABORATORIUM FÜR TRANSDISZIPLINARITÄT